*
Slogan

Schwingung ist Leben

Resonanzen im Informationsfeld
Menu
Startseite Startseite
Über uns Über uns
Naturschallwandler Naturschallwandler
Informationsanforderung Informationsanforderung
Hildegard von Bingen Hildegard von Bingen
Porträt Porträt
Lebensmittel Lebensmittel
Kosmetik Kosmetik
LilienBlütenWasser LilienBlütenWasser
VeilchenBlütenWasser VeilchenBlütenWasser
LilienBlütenCreme LilienBlütenCreme
SalbeiAntiCelluliteCreme SalbeiAntiCelluliteCreme
SonnenSchutzCreme SonnenSchutzCreme
IrisPeelingPulver IrisPeelingPulver
LavendelPurgationsMaske LavendelPurgationsMaske
OrangenBlütenÖl OrangenBlütenÖl
Balm Balm
Bernstein Make-up Bernstein Make-up
Rosentau Rosentau
Intim Creme Intim Creme
Hildegard kocht. Rezepte Hildegard kocht. Rezepte
Amulette Amulette
Hildgard von Bingen Hildgard von Bingen
Dienstleistungen Dienstleistungen
Seminare & Vorträge Seminare & Vorträge
Seminarkalender Seminarkalender
Anmeldung Anmeldung
Links Links
Impressum Impressum
Kontakt Kontakt
sbookmarks

Lebensmittel

LEBENSMITTEL - MITTEL ZUM LEBEN

Die Hildegard-Ernährung basiert auf dem Wissen über die Heilkräfte in unseren Lebensmitteln, vor allem im Dinkel, Obst und Gemüse sowie heilendem Fisch und Fleisch als Beilage sowie Kräuter und Gewürze als Verdauungshormone. 90 Prozent unserer Heilerfolge gehen auf die Heilkräfte im Dinkel zurück, mit seinem Reichtum an Mineralien gegen die Übersäuerung und damit gegen die Entzündungsneigung des Körpers. Ebenso hat der Dinkel einen hohen Gehalt an komplexen Kohlehydraten. Die komplexen Kohlehydrate im Dinkel, Obst und Gemüse sorgen nicht nur als Faser- und Ballaststoffe für eine gute Verdauung, sie liefern die beste Energie für unser Nervensystem und sorgen für das Gedeihen einer natürlichen Darmflora als Voraussetzung eines optimalen Stoffwechsels. Komplexe Kohlehydrate sind die Basis für ein harmonisches Zusammenspiel von Körper, Seele und Geist. Wenn wir sie essen fühlen wir uns ausgeglichen, friedlicher, glücklicher und leistungsfähig. Wer sich in seiner Lebensmittelauswahl von Hildegard von Bingen führen und inspirieren lässt, ist im wahrsten Sinne des Wortes „königlich“ beraten.


Dinkel

Wir verstehen unter Dinkel das ganze Korn, entspelzt und speisefertig gereinigt. D.h. auch ein Waschen vor der Zubereitung ist nicht nötig. Die kleinen Partikel in der Packung ergeben sich durch den natürlichen Abrieb der Körner aneinander. Ganze Körner finden hauptsächlich Verwendung beim Selbstverarbeiten in Haushaltsmühlen bzw. –flockierern.

Dinkelvollkornmehl

Es findet Verwendung in der Herstellung von allen Backwaren. Gerade bei der Mehlzusammenstellung von Brotteigen sind der Phantasie und dem Geschmack keine Grenzen gesetzt.

Dinkelflocken fein

Flocken fein bestehen aus dem ganzen Korn und werden kalt gewalzt. Sie eignen sich zur Herstellung von Bratlingen, Brot, Suppen etc. Allgemein empfehlen wir die feinen Flocken als Ersatz für Vollkornmehl. Flocken nehmen gleichmäßiger als Schrot Flüssigkeit auf, quellen schöner und damit werden Ihre Vollkornbackwaren herrlich leicht.

Dinkelschmelzflocken

Auch die Schmelzflocken werden kalt gewalzt, enthalten jedoch durch das Entfernen eines Teils der Schale weniger Ballaststoffe. Sie sind dadurch leichter verdaulich und eignen sich zur Herstellung von Babynahrung und Suppen.

Dinkelflocken grob

Die Flocken grob werden vor dem Quetschen gedämpft, das einzige gegarte Mühlenprodukt. Das Dampfbehandeln hat den Vorteil, dass diese Flocken auch nach Flüssigkeitszugabe ihre Form behalten und nur noch sehr wenig quellen. Sie bleiben lange knackig und sind die ideale Zutat für Müsli. Zum Backen und Kochen sind sie jedoch nicht zu empfehlen.

Dinkelhabermus

Das sind grob gemahlene Körner mit wenig Mehlanteil (Grobschrot). Es findet Verwendung in der Herstellung von Suppen und dem Frühstückshabermus.

Dinkel - Kernetto

Geschälter Dinkel. Die Vorteile gegenüber dem ganzen Korn sind:

  •     schnelles Garen (10 bis 15 min.)
  •     muss nicht eingeweicht werden (im Einweichwasser bilden sich bereits Keime und Sporen - bedenklich für Allergiker)
  •     eignet sich für alle Arten von Aufläufen, Bratlingen, als selbständige Beilage oder über den Salat
  •     leicht verdaulich

Dinkelgrieß

Dinkelgrieß stellt eine weitere spezielle Zerkleinerungsart des Korns in der Mühle dar. Die Feinheit liegt zwischen Dunst und Schrot. Er eignet sich für Grießbrei, - schnitten und – suppen.

Dinkelmehl

Dinkelmehl wird in verschiedenen Vermahlungsgraden hergestellt. Grundsätzliches:
Je heller das Mehl, umso niedriger ist deren Typenzahl. Typ 405 ist das hellste Mehl. Ein helles Mehl wird durch Mahlen und Absieben von Schalenteilen hergestellt. Der Unterschied liegt also im Ballaststoffgehalt. Je heller das Mehl, umso weniger Randschichten sind enthalten. Vollkornmehl besteht aus dem ganzen Korn, Typ 405 besteht nahezu nur noch aus dem Mehlkern.

  •     TYP 405:  Eignet sich zur Herstellung von Biskuit, Hefegebäck und Baguette.

  •     TYP 630: Eignet sich zur Herstellung von allem Rührteiggebäck, Brot (Halbweißes) und zum Andicken von Soßen.

  •     TYP 1050: Ist ein Brotmehl.

Dinkelmikromehl

Puderfein gemahlenes Vollkornmehl, auch Zentrophanmehl genannt. Da die Schalenteile sehr klein vermahlen sind, ist dieses Vollkornprodukt sehr gut verträglich für Menschen mit Magen-Darm-Problemen und Kleinkindern.

Dinkelkleie

Grob zerkleinerte Randschichten des Korns. Durch den hohen Gehalt an Ballaststoffen und Mineralien dient sie als verdauungsregulierendes Mittel. Um ballaststoffreichere Vollkorngerichte zu erreichen, empfiehlt sich ein Beimengen von Kleie nach Belieben.

Dinkelgrütze

Einfach erklärt handelt es sich um 4- bis 5-mal geschnittene Körner. Sie finden Verwendung in der Herstellung von Suppen, pikanten oder süßen Aufläufen.

Dinkeldunst

Dunst ist ein Vermahlungsprodukt, welches von der Granulation her zwischen Mehl und Grieß angesiedelt ist (griffiges Mehl). Es ist ein Spezialprodukt für die Herstellung von Teigwaren. Der Vorteil gegenüber Mehl ist, dass die feinkörnige Struktur des Dunstes ein Verkleben beim Kochen verhindert – die Garantie für kernige Teigwaren.

Dinkelkaffee

Geröstete Dinkelkörner. Ein Rezeptblatt zur Herstellung der Hildegardschen Kaffeekur finden Sie unter Rezepte. Für Liebhaber des kräftigen Kaffeegenusses bieten wir den Dinkelkaffee auch gemahlen an.

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Fusszeile
 © Copyright by SoundWaver 2012 | Webmaster: Marwig Bach • Internetagentur Bach-Berlin - www.bach-berlin.com Impressum | Kontakt | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail